1. Geltungsbereich
Carmen Trautendorfer führt  Beratungen / Coachings /Seminare gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung / dem Abschluss des Vertrages, gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden. Die von mir abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.

Carmen Trautendorfer bietet Lebens- und Sozialberatung (LSB) eingeschränkt auf Sportwissenschaftliche Beratung, Coaching – Training für Körper, Geist und Seele, sowie Hypnose Coaching, als auch spezielle Seminarwochen sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen an.
Die detaillierten Inhalte des jeweiligen Angebotes werden auf der Webseite bekannt gegeben.

2. Vertraulichkeit
Carmen Trautendorfer verpflichtet sich, sämtliche mit dem jeweiligen Auftrag zusammenhängende Details und Informationen vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzureichen.

3. Externe (Unternehmens-) Seminare
Die Hotelorganisation bzw. Spesen für den Seminarort sowie evtl. Seminarpauschalen bei externen Seminaren sind im Angebot nicht enthalten und werden vom Auftraggeber übernommen.

4. Auftrag und Auftragsbestätigung
Die Beauftragung von Carmen Trautendorfer erfolgt durch schriftliche Bestätigung des Angebots (Post, Email). Nach erfolgter Beauftragung werden notwendige Details wie Durchführungsort und Termin schriftlich festgelegt (falls dies nicht schon geschehen sein sollte).

5. Stornierung
Vorträge und Seminare benötigen eine langfristige Planung.
Für die Stornierung bereits zugesagter Vorträge / Seminare  werden folgende Sätze verrechnet:

  • Bis 4 Wochen vor Vortrags -/ Seminarbeginn: 20% der Auftragssumme
  • Bis 2 Wochen vor Vortrags -/ Seminarbeginn 40% der Auftragssumme
  • Bis 1 Woche vor Vortrags -/ Seminarbeginn: 60% der Auftragssumme
  • Innerhalb einer Woche vor Vortrags -/ Seminarbeginn: 80% der Auftragssumme

6. Die Rechnungslegung / Fälligkeit / Zahlung
Die Rechnungslegung erfolgt unmittelbar nach dem durchgeführten Seminar, Vortrag oder Coaching.
Rechnungen sind 14 Tage nach Erhalt ohne Abzug fällig.
Die Zahlung erfolgt ausschließlich unbar und ist:
a) bei monatlicher Zahlung jeweils zum 5. des Monats fällig
b) bei Jahrescoaching in voller Summe innerhalb von 14 Tagen oder in vereinbarter Teilzahlung jeweils zum vereinbarten Termin (jeweils ohne Abzug)
c) bei Seminaren innerhalb von 14 Tagen (ohne Abzug)
zahlbar und auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen

7. Honorare / Coaching-, Seminargebühren
Alle Honorare / Gebühren  verstehen sich in Euro und sind Bruttopreise (falls nicht anders angegeben).
Für Beratungsleistungen werden die auf der Website veröffentlichten und/oder in dem Vertrag festgelegten Gebühren berechnet. 
Änderungen vorbehalten.

8. Reise- und Aufenthaltskosten
Für Seminare, Coachings als LSB eingeschränkt auf Sportwissenschaftliche Beratung und / oder  als Coach – Trainer für Körper, Geist und Seele, für Unternehmen und Privatpersonen, außerhalb des Großraums Bruck an der Leitha und Wien werden folgende Spesen/Kosten verrechnet:

  • Pro km mittels PKW € 0,75 zzgl. Ust
  • Ggf. Bahn- oder Flugticket
  • Verpflegung und Nächtigung (Standardunterkunft)

9. Vertragsdauer
Der Vertrag  endet entweder mit Ablauf der vereinbarten Zeit (Jahres Coachings) / Befristung oder bei einem DD durch Kündigung mit einer Frist von 1 Monat zum nächsten Monatsletzten.
Die Kündigung bedarf der Schriftform und der Unterschrift des Kunden und kann per Post oder digital eingesandt werden.
Saisonale Angebote sind Aktionsangebote, welche zeitlich begrenzt sind und können vom Kunden nur einmalig beansprucht werden. Eine wiederkehrende Nutzung wird hiermit ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.

10. Training und Terminvereinbarungen  
LSB eingeschränkt auf Sportwissenschaftliche Beratung / Coaching – Training für Körper, Geist und Seele / Hypnose Coaching
Vor Beginn des ersten Beratungs-/ Coaching-Termins findet eine persönliche Analyse mit dem Kunden statt.
Im Rahmen dieses Gespräches werden die Inhalte und Ziele abgestimmt.
Während dieses Gespräches informiert der Kunde den Coach über evtl. gesundheitliche oder körperliche Einschränkungen.
Die Beratungs-/ Coaching Stunden haben eine Dauer von mindestens 45 min bis max. 60 min.
Alle terminlichen Vereinbarungen erfolgen durch eine konkrete Vereinbarung.
Diese vereinbarten Termine gelten als verbindlich, daher sollten zuvor gebuchte Coaching Stunden bei Nichtinanspruchnahme bis 48 Stunden vor dem Termin abgesagt werden.
Bei kurzfristiger Absage durch den Kunden oder Nichteinhalten des Termins gilt die Coaching Stunde als wahrgenommen und es besteht kein Ersatzanspruch.
Bei Krankheit und daraus resultierender Trainingsabsage, muss der Coach nach Möglichkeit 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin informiert werden.
Aufgrund von Urlaub können Stunden geschoben werden.
Aus organisatorischen Gründen können jedoch nur max. 4 Stunden geschoben werden. Diese sind im Rahmen des vereinbarten Zeitraums der Dauer des Vertrages in Anspruch zu nehmen.
Sobald ein Outdoor Termin vereinbart wurde und die Witterungsverhältnisse es nicht zulassen, dass der Termin wie vereinbart Outdoor stattfinden kann, kann der Coach den Termin auf Indoor oder Online verlegen.
Für temperatur- und wettergerechte Kleidung ist der Kunde selbst zuständig/ verantwortlich.

11. Widerrufsrecht / Folgen des Widerrufs
Der Privatkunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen seinen Vertag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag der Unterzeichnung.
Die Ausübung des Widerrufs bedarf der Schriftform und ist per Brief oder Mail in der o.a.g. Frist zu übermitteln.
Bei Vertragswiderruf werden alle erhaltenen Zahlungen, die geleistet wurden, binnen einer Frist von 14 Tagen rückerstattet.
Wünscht der Vertragsnehmer eine sofortige Inanspruchnahme auf einer sich aus dem Vertrag ergebenen Dienstleistung (vor Ablauf der Widerrufsfrist), verzichtet der Vertragsnehmer auf sein Widerrufsrecht mit Unterschrift unter diesen AGBs.

12. Urheberrechte
Die im Zuge der durchgeführten Coachings; Trainings und in Seminaren verwendeten Unterlagen sind geistiges Eigentum von Carmen Trautendorfer.
Die Beratungs-/ Coaching- / Seminar – und Trainingsunterlagen stehen ausschließlich jenen Personen zur Verfügung, die an der Beratung, dem Coaching / Seminar und/oder Training teilgenommen haben.
Jede darüber hinausgehende Vervielfältigung und Nutzung dieses Materials Bedarf der Genehmigung von Carmen Trautendorfer.

13. Abweichende Vereinbarungen / Schriftform / salvatorische Klauseln
Nebenabreden außerhalb dieses Vertrages, der angegebenen Preise; der Anamnese sowie des Coaching Planes  bestehen nicht.
Von dem Vertrag und seinen vorgenannten Bestandteilen kann nur schriftlich abgewichen werden.
Von diesem Schriftformerfordernis kann ebenfalls nur schriftlich abgewichen werden.
Sollten Teile des Vertrages oder seine vorgenannten Bestandteile unwirksam sein oder werden, berührt das den Bestand der übrigen Vereinbarungen jedoch nicht.
Mit der Aushändigung und seiner Unterschrift erklärt sich der Coaching Klient mit den AGB und der Haftungsausschlusserklärung (Bestandteil bei Coaching) einverstanden.
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt.

14.  Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht Österreich.
Sind die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht an dem Carmen Trautendorfer ihren Sitz hat, zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist.